Markenüberwachung

Sie haben Ihre Marke erfolgreich eingetragen und wollen diese nun schützen? Kein Problem mit professioneller Markenüberwachung!

Als Fachanwälte für Urheber- und Medienrecht, sowie für den gewerblichen Rechtsschutz, haben wir die Kapazitäten und das Know-how, das es für eine umfangreiche, professionelle Markenüberwachung braucht. Im Folgenden zeigen wir Ihnen auf, was der Zweck der Markenüberwachung ist, warum diese unerlässlich ist und wie ein auf die Eintragung und Überwachung von Marken spezialisierter Rechtsanwalt Ihnen dabei helfen kann. Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung, wenn Sie bereits eine Markenverletzung erlitten haben und weitere Verletzungen verhindern wollen oder wenn Sie Ihre Marke direkt nach der Eintragung vor unbefugter Nutzung oder Nachahmung schützen wollen.

Markenüberwachung im Überblick

Zweck der Markenüberwachung

Zweck einer engmaschigen Markenüberwachung ist die frühzeitige Information über die Anmeldung von Marken, die leicht mit einer bereits eingetragenen Marke, verwechselt werden könnten. Verwechslungsgefahr liegt vor, wenn dem angesprochenen Verkehrskreis die Differenzierung von verschiedenen Anbietern aufgrund der Ähnlichkeit der beiden Namen / Produkte schwer fällt. Entdecken wir eine Marke, die eine solche Verwechslungsgefahr birgt, reagieren wir sofort. Durch die engmaschige Überwachung kann sichergestellt werden, dass ein Anspruch auf Löschung nicht verfällt. Widerspruch kann nämlich nur in den ersten drei Monaten nach Eintragung geltend gemacht werden. Danach muss auf eine Löschungsklage zurückgegriffen werden.

Schützen Sie Ihr Image

Niemand soll die positiven Assoziationen, die mit Ihrer Marke und Ihrem Produkt verbunden sind, für seine eigenen Dienste ausnutzen können. Durch eine Überwachung Ihrer Marke, können Konkurrenten, die versuchen auf die positiven Qualitätsvorstellungen Ihrer Marke aufzubauen, schnell und effektiv gestoppt werden. Damit werden sowohl Ihre Marke als auch das Image Ihres Produkts/der von Ihnen angebotenen Diensleistung und Ihrer gesamten Firma geschützt. Durch die regelmäßige Kontrolle und das Auffinden von neuen, ähnlichen Markeneintragungen verhindern Sie eine Verwässerung Ihrer eigenen Marke. Kann der Verbraucher augrfund zu vieler ähnlicher Marken für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen nicht mehr zwischen den Anbietern differenzieren, ist der eigentliche Zweck der Eintragung verfehlt. Der wirtschaftliche Schaden, der eine Markenverwässerung erzeugt, ist enorm.

Was überprüfen die Markenämter?

Beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) werden monatlich allein rund 6000 neue Marken eingetragen. Dazu kommen noch die Marken, die beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) und bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) eingetragen werden. Bei dieser Masse an Marken wäre es für die jeweiligen Ämter viel zu aufwendig jedes Mal zu kontrollieren, ob eine neu hinzukommende Marke mit einer bereits eingetragenen Marke vom Konsumenten verwechselt werden könnte. Das jeweilige Markenamt kontrolliert lediglich ausschließliche Schutzhindernisse, nicht aber relative Schutzhindernisse. Das heißt konkret, sobald eine neue Marke nicht 1:1 identisch ist mit einer schon eingetragenen Marke, kann Sie eingetragen werden. Ob Verwechslungsgefahr mit einer schon eingetragenen Marke besteht, wird nicht geprüft.

Erstgespräch unverbindlich und garantiert kostenfrei.

  • 24h erreichbar
  • bundesweit
  • kostenfreie Einschätzung

Wie wir bei der Markenüberwachung helfen

Um eine Marke effektiv überwachen zu können, braucht es ein Team von erfahrenen Rechercheuren und Fachanwälten. Unsere Rechercheure überprüfen Ihre Marke regelmäßig auf Verletzungen. Bei einem möglichen "Treffer" schalten wir uns ein und stellen sicher, dass Sie innerhalb der gesetzlichen Fristen reagieren können und keinen Ihrer Ansprüche verlieren. 

Wir haben Zugriff auf alle Register

Unsere Rechercheure haben Zugriff auf:

  • Markenregister von DPMA, EUIPO und WIPO
  • Handelsregister
  • Titelschutzverzeichnisse
  • Eingetragene Domains

Durch den Zugriff auf die vorstehenden Register kann eine engmaschige Überwachung gewährleistet werden.

Widerspruch gegen neue Markeneintragung rechtzeitig einlegen

Ohne engmaschige Überwachung kann es gut sein, dass der Markeninhaber erst von der Eintragung der neuen Marke erfährt, wenn es zu spät ist. Nämlich dann, wenn er die negativen Auswirkungen der Nachahmung spürt. Durch die Ausbeutung, der mit der ursprünglichen Marke in Verbindung gebrachten positiven Assoziationen entsteht dem ursprünglichen Markeninhaber ein enormer wirtschaftlicher Schaden. Noch ärgerlicher wird es, wenn der Markeninhaber erst nach drei Monaten von der neuen Eintragung erfährt. Die Frist für einen Widerspruch gegen die Markenanmeldung beträgt nämlich nur drei Monate. Danach bleibt nur noch die Löschungsklage, die oft teuer und langwierig ist. Solange dieses Verfahren nicht abgeschlossen ist, kann der Verletzer seine Marke ungehindert weiter nutzen.

Erstgespräch unverbindlich und garantiert kostenfrei.

  • 24h erreichbar
  • bundesweit
  • kostenfreie Einschätzung

Wie beauftrage ich die Markenüberwachung?

Beauftragen Sie unser Team von Fachanwälten für gewerblichen Rechtsschutz ganz einfach über das unten stehende Erstberatungsformular. Dadurch entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Im Beratungsgespräch erklären wir Ihnen den gesamten Überwachungsprozess im Detail, nennen Ihnen ganz transparent alle Preise und fassen Ihnen alle wichtigen Informationen nochmal in einer E-Mail zusammen. Im Anschluss können Sie sich ganz in Ruhe entscheiden, ob Sie uns beauftragen möchten. Entscheiden Sie sich dafür, ist Ihnen eine engmaschige Kontrolle Ihrer Marke zu fairen Pauschalpreisen garantiert. Unsere Rechercheure haben Zugriff auf die Markenanmeldungsregister und informieren uns sofort, wenn eine neue Marke Ihrer zu ähnlich ist, sodass wir innerhalb der Frist für Sie dagegen vorgehen können.

Sie möchten die kostenlose Erstberatung in Anspruch nehmen?

Füllen Sie einfach das nebenstehende Formular aus und unsere Fachanwälte für Urheber- und Medienrecht, sowie für den gewerblichen Rechtsschutz, melden sich innerhalb von 48h bei Ihnen. 

Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen
Angaben zum Sachverhalt & Dokumente hochladen